abH - Ausbildungsbegleitende Hilfen

Zielgruppe:Jugendliche, die für einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss auf zusätzliche Hilfestellungen angewiesen sind.
Genehmigung durch die Berufsberatung der Agentur für Arbeit
Ziele:Vermeiden von Ausbildungsabbrüchen
Erfolgreiches Beenden einer Ausbildung
Integration in ein Arbeitsverhältnis
Lehrgangsaufbau:Ausbildungsbegleitender Stütz- und Förderunterricht
Kursinhalte:Fachbezogene Unterstützung für Auszubildende bei individuellen Lernschwierigkeiten,
Vorbereitung auf Klassenarbeiten, Zwischen- und/oder
Abschlussprüfungen.
Stützunterricht: Unterrichtet werden u. a. die Fächer Mathematik, Technologie/Fachkunde, Wirtschaftskunde und Deutsch.
Weitere Unterrichtsfächer und Kurse werden nach Bedarf angeboten.
Förderunterricht: Training von Lern-, Arbeits- und Sozialkompetenzen, Projektarbeit, Prüfungsvorbereitung, EDV-Unterricht, Bewerbungstraining.
Der Unterricht findet in kleinen Gruppen und in der Regel außerhalb der betrieblichen Arbeitszeit statt.
Sozialpädagogische Angebote: Beratung bei persönlichen und ausbildungsbezogenen Problemen, Freizeitangebote.
Individuelle Förderplanung.
Stundenzahl:Die Unterrichtszeit beträgt zwischen drei und acht Stunden pro Woche

Dauer:
Den individuellen Voraussetzungen entsprechend Einstieg auf Anfrage

 

 

Weitere Kurse

Dieser Kurs wird an folgenden Standorten angeboten: