BvB - Berufsvorbereitender Bildungslehrgang

Zielgruppe:Jugendliche und junge Erwachsene, die keinen Ausbildungsplatz gefunden haben und die bei der Agentur für Arbeit gemeldet sind
Ziele:Berufsorientierung und Qualifizierung
Berufsfindung
Aufnahme eines Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnisses
Lehrgangsaufbau:Die Lehrgänge beinhalten theoretischen Unterricht und praxisbezogene Kenntnisvermittlung in Betrieben.
Nach der Einführungsphase finden in der Grundstufe, Förderstufe und Übergangsqualifizierung an 3 Tagen pro Woche Betriebspraktika und an 2 Tagen Unterricht sowie fachpraktische Unterweisungen in verschiedenen Berufsfeldern statt.
Kursinhalte:Im Anschluss an die dreiwöchige Eignungsanalyse werden die Teilnehmenden auf die betrieblichen Praktika vorbereitet, mit denen sie die Möglichkeit erhalten, sich beruflich zu orientieren, ihre Berufswahl zu treffen und Betriebskontakte zu knüpfen.
Die weiteren Lehrgangsbausteine werden in einer individuellen Qualifizierungsplanung festgelegt.
Alle Bausteine beinhalten die Entwicklung von Sozialkompetenzen, das Erlernen von Lerntechniken und selbständigem Arbeiten.
Weitere Inhalte sind: Berufsfindung, Bewerbungstraining, Sprachförderung, berufliche Grundfertigkeiten und Kompetenzen, EDV-Kenntnisse, schulische Förderung und allgemeinbildende Themen.
Die Teilnehmenden können während des Lehrgangs den Hauptschulabschluss erwerben.
Stundenzahl:39 Wochenstunden
Maximale Förderdauer: 10 Monate

 

 

Weitere Kurse

Dieser Kurs wird an folgenden Standorten angeboten: